Deine Reise ins Jetzt.
 
Deine Reise zu dir.

"Wenn wir wirklich lebendig sind, ist alles, was wir tun oder spüren, ein Wunder.

Achtsamkeit zu üben bedeutet, zum Leben im gegenwärtigen Augenblick zurückzukehren."

Thich Nhat Hanh


Achtsamkeit ist eine bestimmte Form von Aufmerksamkeit, die sich absichtsvoll und nicht-wertend auf den gegenwärtigen Moment bezieht und dabei offen bleibt alles, was wahrnehmbar ist.

Achtsam zu sein bedeutet, wahrzunehmen, was ist. Wie sich das Leben jetzt in diesem Augenblick zeigt, wie es mir jetzt gerade geht. Und es so sein zu lassen. Es nicht wegzuschieben, sondern genau so anzunehmen, wie es ist. 

Auch, oder gerade dann, wenn uns nicht gefällt, was wir sehen oder fühlen. Und alles in uns danach schreit, wegzulaufen und nicht hinzusehen. Uns vielleicht in die Vergangenheit zu flüchten, in der noch alles unseren Vorstellungen entsprach - oder in die Zukunft, in der ja alles besser werden wird. Das möchten wir jedenfalls oft glauben. Doch das Leben findet jetzt statt. In genau diesem Augenblick. Und dieser Augenblick schenkt uns genau die Erfahrung, die wir jetzt brauchen, um uns weiterentwickeln zu können.


„Achtsamkeit ist Bewusstsein für Veränderung. Sie beobachtet den Fluss des Erlebens, die Veränderung aller Dinge, wie alle Erscheinungen geboren werden, wachsen, reifen und wieder sterben. Achtsamkeit beobachtet die Dinge in jedem Moment, ununterbrochen. Sie betrachtet alle Erscheinungen, lehnt sich zurück und schaut dem Spektakel zu.“

Ruth Denison  in: Der lautlose Tanz des Lebens.

Nächste Termine:

Abend in Stille, Freitag, 10. Januar 2020, um 18:30 Uhr, in Bamberg.

8-Wochen-Achtsamkeitskurs, mittwochs, ab 15. Januar 2020, um 19:30 Uhr, in Ebern.

8-Wochen-Achtsamkeitskurs, freitags, ab 17. Januar 2020, um 18:30 Uhr, in Bamberg.





 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram